Mein FitMissPath/posts

#3 Überwindung – Mein Fitmisspath

wpid-wp-1434217911333.png

Ich glaube es nicht!!! Wir waren Joggen…in echt. Draußen im Wald.

So richtiges Laufen, mit Flugphase und keuchen und echtem Jogger-Schweiß. Und ich muss sagen mir hat es gefallen. Wie Du vielleicht weißt und hier gelesen hast, kann ich Joggen nicht leiden. Selbst mit Musik war es für mich immer eine Qual.

Aber heute war es anders.

Mein Allerliebster und ich haben uns heute, nach dem netten Schauer am Vormittag, dazu entschlossen nach Tönisvorst zu fahren. Dort sollte es einen Trimm-Dich-Pfad geben. Den wollten wir schon vorherige Woche ausprobieren, leider kam etwas dazwischen.
Also voll motiviert ins Auto und ab dafür.

Der Pfad war flott gefunden.

Jedoch ließen die dort installierten Geräte eher zu wünschen übrig. Manche sahen zwar recht neu aus,  dafür waren andere kaputt oder gar nicht vorhanden. Auch die Beschreibung mancher Geräte war (durch das Wetter oder Vandalismus)nicht mehr vorhanden. Deshalb haben wir uns nach ein paar Geräten dazu entschlossen zwei Runden zu Joggen. Zwischendurch haben wir schnellere Laufphasen eingestreut und sind auch mal 50 m gesprintet um uns richtig auszupowern. Nach 34 Minuten, einem letzten verzeifeltem Sprint, knallrotem Kopf und mit vor Schweiß triefenden Körper, hatte uns das Auto zurück.

Aber es fühlte sich gut an, das muss ich zugeben: Pochendes Herz, erschöpfter Körper und glücklicher Geist. Danach sind wir noch in Studio gefahren um auch noch die letzten Muskeln zu fordern, die sich dank dem eher laschen Trimm-Dich-Pfad in Sicherheit wiegen durften.

Die 3 km waren der Startschuss, habe nun ein neues kleines Ziel: 5 Km unter 30 Minuten

😱Werde ich nun doch zum Jogger? Ich halte Dich auf dem Laufenden (aaaaah…Wortspiel-Alarm :P)

Hier findest Du die anderen Teile von „Mein Fitmisspath“

22 Kommentare zu “#3 Überwindung – Mein Fitmisspath

  1. Ich kann mich leider auch immer kaum überwinden 😀 Aber ich hoffe, dass mich die Lust aufs Joggen noch packt. Vor allem kann ich auf dem Laufband super joggen aber draußen? Verrückt! 😀

    Gefällt 1 Person

  2. Hi Anna!
    Yeah! Wie cool! Herzliche Gratulation!
    Trimm-Dich-Pfade sind super. Ich geh auch regelmässig auf die „Vita Parcous“ (ist wohl das selbe). Bei uns werden die aber super unterhalten. Zum Frühjahr hin ist jeweils wieder alles neu.
    Weiter so! Es wird immer besser!
    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Gefällt 1 Person

      • Andererseits: Was braucht man denn? Eigentlich nicht viel. Eine Stange (für Klimmzüge) und eine Bank oder einen Betonklotz oder sonst irgendwas mit einer Kante, was ca 50cm hoch ist. (Einbeinige Kniebeugen, Ausfallschritte mit erhöhtem hinteren Fuß, Liegestütze – mit den Händen auf der Bank für Anfänger, mit den Füßen auf der Bank für Tiere; für Kastensprünge und pylometrische Übungen). Den Boden hat man ja immer noch, das reicht für ein forderndes Ganzkörpertraining.
        Ein Barren oder ein paar Ringe wäre schön, aber bis man deren Potential ausschöpfen kann müssen die meisten Menschen noch ein bißchen trainieren.

        Ich hab hier in Berlin einen „Sportpark“, also einen räumlich zusammengedrückten Trimmdichpfad schräg gegenüber auf dem anderen Spreeufer: Klimmzugstangen in drei verschiedenen Höhen, Ringe, ein Barren, ein komisches Kombigerät, an dem man in der Höhe variierte Klimmzüge im Liegehang oder Liegestütz machen kann, Extensionen für den Rücken oder sit-ups. Ein paar Meter weiter dann ein paar lustige, aber m.E. für einen nur durchschnittlich trainierten Menschen wenig hilfreiche zum Teil federbelastete Geräte, unter anderem für butterflies.

        Was nutze ich davon? Genau: Klimmzugstange, Barren, manchmal die Ringe, und die Bänke und Betonklötze. Das sind praktischerweise auch die Dinger, die nie kaputt gehen.

        In München gibt es in den Isarauen einen netten „Erwachsenenspielplatz“ – die Gewichts- oder federbelasteten Krafttrainingsgeräte sind da auch alle mehr oder weniger lädiert, aber die brauch man ja auch nicht wirklich, also stört das auch nicht. Aber dort gefallen mir die Balance- und Koordinationsübungen, also baue ich gerne eine Stop bei einer Radtour dort ein. Könnte man zwar auch alles selber machen, aber wer schleppt zum Koordinations- und reaktionstraining schon einen Stapel Autoreifen oder auch nur ein paar Hütchen mit sich mit, wenn er kurz zum laufen vor die Tür geht? Dazu sind die meisten von uns eben doch wieder zu faul, und um Balance auf Brückengeländern zu üben zu vernünftig.

        Also nicht über vernachlässigte Pfade ärgern, sondern das nutzen, was da ist, und den Rest frei improvisieren!

        Gefällt 1 Person

      • Aber gerade das ist ja das schöne an TrimmDichPfaden, dass man, wenn er denn instand gehalten wurde , alles bietet was man braucht. Für manche, nicht so kreative Menschen oder auch Menschen die mit solcher Fitness erst angefangen haben und sich nicht auskennen eine super Möglichkeit. Wie gesagt, wenn sie denn gepflegt wären.

        Gefällt mir

  3. Haha! Genau das entspricht meinen Erlebnissen der lezten zwe Wochen. Ich höre auch immer öfter von Bloggern, die Joggen früher ganz schlimm fanden (wie ich!) und jetzt voll die Laufjunkies sind. Vieleicht passiert uns das gleiche(?!) Allerdings gehe ich noch nicht so sehr ab, bin grade noch mega unsportlich was laufen angeht.. 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: #1 Startschuss – Mein Fitmisspath – FitMissPath

  5. Pingback: #2 In Bewegung – Mein Fitmisspath – FitMissPath

  6. Pingback: #4 Rückschritt – Mein Fitmisspath – FitMissPath

  7. Pingback: #6 Der Nase nach – Mein Fitmisspath – FitMissPath

  8. Pingback: #5 Neujahr – Mein Fitmisspath – FitMissPath

  9. Pingback: #7 Die Pille abgesetzt – Mein Fitmisspath – FitMissPath

  10. Pingback: #8 Update: Die Pille abgesetzt – Was hat sich verändert? – Mein Fitmisspath – FitMissPath

Jetzt bist Du gefragt. Was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s