Mein FitMissPath/posts

#2 In Bewegung – Mein Fitmisspath

img_20150507_160849_1.jpgAls Kind war ich sportlich, als Jugendliche auch. Seit ich denken kann war Sport ein Teil meines Lebens und bereitete mit Spa√ü. Ich war im Schwimmverein, habe Reitstunden genommen und habe 11 Jahre lang (bis ich ca. 16 war) Badminton im Verein gespielt. Auf der weiterf√ľhrenden Schule habe ich das Nebenfach Bio-Sport belegt und begeistert am Unterricht, an L√§ufen, Wettk√§mpfen, dem Cooper-Test etc. teilgenommen. Sportfeste an den Schulen fand ich gro√üartig.

Irgendwann, ich war so um die 17/18, wo es Zeit war sich aufs Abitur zu konzentrieren, hat Sport seinen Stellenwert in meinem Leben verloren. Richtig bemerkt habe ich es nicht. Als ich mit dem Abi durch war, wusste ich nicht welche Richtung ich beruflich einschlagen wollte. Also habe ich diverse Studiengänge belegt um herauszufinden was ich wollte. Darunter auch ein Sportstudium an der Bochumer RUB. Vorab war aber ein Leistungstest zu absolvieren. 5000 m Lauf, Kugelstoßen, Sprint, Schwimmen, 1 Ballsportart die man wählen konnte und Bodenturnen.

Es war schrecklich.

Ich hatte den Test total unterschätzt und flog (Gott sei Dank) vor dem Bodenturnen raus (das wäre so peinlich geworden) Laufen und Schwimmen waren nicht schlecht, aber bei Sprint und dem Kugelstoßen hatte ich wichtige Punkte vergeudet, da ich einfach unvorbereitet war.

Bis ca. Mitte 20 habe ich dann nur noch sporadisch Sport getrieben. Ab und zu mal Joggen, mal ins Schwimmbad. Zwischen 20 Р24 war ich in 2 Fitnessstudios angemeldet. Wie oft ich hingegangen bin kann man allerdings an 2 Händen abzählen. Summa summarum eine traurige Entwicklung und das obwohl ich Sport immer liebte!

2012 ging es dann endlich aufwärts.

Eine Freundin schlug vor mal Zumba auszuprobieren und so meldeten wir uns im Oktober 2012 zu einem Kurs an. Coole, Musik, coole Choreos, ich merkte wie sehr mir Sport, schwitzen und sich auspowern gefehlt haben. Bis Anfang diesen Jahres besuchte ich den Kurs, dann haben mein Liebster und ich uns hier in Krefeld im Fitnessstudio angemeldet und seit dem fluppt es komischerweise wie von selbst. Mit einem ehrgeizigen und fokussierten Menschen an der Seite (mein Schatz) macht Sport gleich doppelt so viel Spaß und wenn ich mal keine Lust habe, gibts einen fetten A****-Tritt und weiter geht`s.

MeIch bin momentan wirklich zufrieden mit der Entwicklung. Mir geht es richtig gut, mein Hautzustand im Gesicht ist nochmal besser geworden, meine Haut am K√∂rper ist straffer, ich sehe Muskeln wachsen,¬† meine Kondition wird sp√ľrbar besser und mein Energielevel ist manchmal so hoch, dass ich teilweise gar nicht wei√ü was ich damit anstellen soll. Aber da f√§llt mir dann schon was ein, alles nach und nach.

Wir wollen demnächst mal einen Trimm-Dich-Pfad hier in der Nähe ausprobieren. Bin schon gespannt, ich werde Euch auf jeden Fall davon berichten.

Hier findest Du die anderen Teile von „Mein Fitmisspath“

9 Kommentare zu “#2 In Bewegung – Mein Fitmisspath

  1. Pingback: #1 Startschuss – Mein Fitmisspath – FitMissPath

  2. Pingback: #4 R√ľckschritt – Mein Fitmisspath – FitMissPath

  3. Pingback: #6 Der Nase nach – Mein Fitmisspath – FitMissPath

  4. Pingback: #3 √úberwindung – Mein Fitmisspath – FitMissPath

  5. Pingback: #5 Neujahr ‚Äď Mein Fitmisspath – FitMissPath

  6. Pingback: #7 Die Pille abgesetzt – Mein Fitmisspath – FitMissPath

  7. Pingback: #8 Update: Die Pille abgesetzt РWas hat sich verändert? РMein Fitmisspath РFitMissPath

  8. Pingback: #9 Kupferspirale – alternative zur Pille – meine Erfahrung & allgemeine Infos – mein Fitmisspath – FitMissPath

Jetzt bist Du gefragt. Was denkst Du dar√ľber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / √Ąndern )

Verbinde mit %s