Die 5...

5 Power-Foods – für mehr Muskeln, Durchhaltevermögen und Energie

wpid-c360_2015-05-14-11-30-23-447_1.jpgMit ihrer positiven Wirkung auf den Körper sind sie „must-haves“ für jede Fitness-Küche

1.     Kokosöl

Mit 1 TL Kokosöl vor dem Workout in Deinem Smoothie, Kaffee oder Shake wird bis zu 4 Stunden lang die Produktion von Muskelwachstumshormonen angeregt. Das Workout wird effektiver.Das Öl ist außerdem auch super zur Haut- und Lippenpflege geeignet. Wir haben es von Ölmühle Solling (Amazon) gekauft.

2.     Zimt / Cayenne Pfeffer / Ingwer

Diese Gewürze haben einen thermogenen Effekt auf Deinen Körper und erhöhen so seinen Energieaufwand. Weiterhin bewirken sie einen schnelleren Abbau von Fett und verhindern durch Regulation des Insulinspiegels die Neigung des Körpers Fett einzulagern. 1 Teelöffel am Tag genügt da schon.

3.     Kaffee / Grüner Tee

1-2 Stunden vor Deinem Workout gibt Koffein durch seine aufputschende Wirkung Deinem Körper einen Energieschub und Du kannst voll durchstarten!

4.     Rote Beete

Das Rote Gemüse steckt voller Eisen und enthält pro 500 ml 500 mg Nitrat welches zu einer Weitung der Blutgefäße führt, die den Sauerstoff zu Deinen Muskeln führen. Durch den besseren Sauerstofftransport hältst Du länger durch. Super also vor anstrengenden Audauereinheiten. Schon 1-2 Gläser Rote Beete Saft ca. 2 Stunden vor dem Workout genügen. (Wer kein Rote Beete Fan ist kann auch Rhabarber verzehren. Er enthält pro 100 g 250 mg Nitrat)

5.     Mate Tee

Er erhöht die Energie Gewinnung aus Fett und wirkt, dank seiner Bitterstoffe, appetithemmend. Mit etwas Honig gesüßt ist er gut trinkbar und auch kalt im Sommer ein guter Durstlöscher. Einfach abkühlen lassen, dann mit Minzblättern und einer Zitronenscheibe ab in die Sporttrinkflasche.

Meine Erfahrungen:

Zimt habe ich schon länger als leckere Zutat zum Oatmeal in Benutzung. Kaffee/grüner Tee funktioniert einwandfrei, da muss ich allerdings aufpassen und Ihn nicht später als 2 Stunden vor den Sport trinken, sonst habe ich ein Toilettenproblem…

Das Kokosöl haben wir uns Anfang der Woche zugelegt und ich muss sagen der (wirklich nur) ganz zarte Kokosgeschmack passt ausgezeichnet zu allen möglichen Gerichten. Auch im Kaffee oder im Shake haben wir es ausprobiert und sind begeistert. Es schmeckt nicht fettig oder ölig.

Mate Tee werde mir auf jeden Fall noch besorgen. Da ich jeden Tag auf der Arbeit mind. 1 Liter  Tee trinke, passt das gut in den Tagesplan. Rote Beete ist nicht so meins, die bekomme ich schlecht runter, aber Rhabarber ist für mich die Krönung. Kleinschneiden, ab in den Topf, mit Wasser bedecken und solange köcheln lassen bis er die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Mit Honig abschmecken und warm oder kalt genießen, Pur oder im Oatmeal. Mein Favorit der Liste!

Was ist Dein Favorit? 🌅💚

12 Kommentare zu “5 Power-Foods – für mehr Muskeln, Durchhaltevermögen und Energie

  1. Sehr interessant. Zufällig habe ich vor einiger Zeit zum ersten Mal Kokosöl erstanden. Da ich morgens auch immer einen Bananen Joghurt Drink mit etwas Zimt trinke, werde ich diesen Shake jetzt mit Kokosöl veredeln. Danke für den Tipp. Best
    Sven

    Gefällt 2 Personen

  2. Pingback: Leckere Dinkelpfannkuchen mit Rhabarber – FitMissPath

Jetzt bist Du gefragt. Was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s